Christina Beyer: eure freie Rednerin
& Sängerin für besondere Anlässe

Traurednerin für eure Traumhochzeit

Trauerrednerin für individuelle Abschiedszeremonien

Sängerin für Hochzeit, Taufe, Beerdigung, Geburtstag & Events

Christina Beyer: mein Weg vom Musical zur freien Rednerin & Sängerin

1980 in Achim bei Bremen geboren, begann auch meine Liebe zur Musik. Meine Familie sagt: Ich habe gesungen, bevor ich sprechen konnte.

Mit 12 Jahren brachte ich mir selbst das Gitarrenspielen bei und verdiente mir mein Taschengeld als Straßenmusikerin. Mit 15 Jahren wurde ich von einem Talentscout entdeckt und bekam die Chance, anlässlich der Magic Music Days im Walt Disney Wortd Resort in Orlando als Sängerin auf der Bühne zu stehen.

Es folgten viele 1. Plätze bei nationalen Talentwettbewerben und eine Nominierung als beste Nachwuchssängerin für den deutschen Rock und Pop Preis. Mit 21 Jahren gewann ich das Europäische Song Festival in Zielona Gora.

Trotz des frühen Erfolgs und der internationalen Anerkennung, war mir eine fundierte Ausbildung wichtig. Die bekam ich an der Stage School Hamburg – und erhielt mein Diplom zur Bühnendarstellerin.

In den Jahren danach sammelte ich in unterschiedlichen Städten und Ländern viel Bühnenerfahrung: In Stuttgart unter der Regie von Roman Polanski im Musical Tanz der Vampire, im Hafen Revue Theater Bremen und als Solistin für das Showensemble der AIDA Kreuzfahrtflotte und Costa Cruises.

Als ich 2007 meinen Mann kennenlernte, rückte für mich die eigene Familie in den Vordergrund. Ich baute meine Selbstständigkeit als Hochzeitssängerin und Sängerin für andere besondere Anlässe aus. Ich war Teil zahlreicher Hochzeiten und mein Repertoire wuchs kontinuierlich.

So kam ich mit der Zeit dazu, vor Publikum nicht nur zu singen, sondern auch zu sprechen. Schließlich war das auch Teil meiner Schauspielausbildung.

Die Ausbildung zur Musicaldarstellerin, meine Arbeit als freie Rednerin und Sängerin, meine Auszeichnungen – all das hat vor allem einen Grund: Ich möchte Menschen mit meiner Stimme berühren.

Jeder Moment hat eine Geschichte – ich möchte sie für euch erzählen. Mit einer individuellen Traurede, die eure Liebe ehrt und eure Reise noch einmal erlebbar macht. Mit einer persönlichen Rede zur Trauerfeier, die das Leben eures geliebten Menschen feiert, statt euch in Trauer zurückzulassen. Mit Worten, die bewegen – ob als freie Rednerin oder Sängerin.

Auf der Theaterbühne habe ich gelernt, Menschen in ihren tiefsten Gefühlen zu erreichen, sie an die Hand zu nehmen und mit Melodien durch die gemeinsame Zeit zu tragen. Was die Rede nicht ausdrücken kann, kann ich durch meinen Gesang spürbar machen.

Individuelle Reden

Eigenhändig geschrieben

Keine Vorlagen & Textbausteine

Eure Geschichte im Fokus

Persönlicher Kontakt

Kennenlernen per Video-Call oder Telefon

Regelmäßiger Austausch per E-Mail und Telefon

Persönliches Treffen vor der Feier

Ausgezeichnete Reden & Gesang

Beste Traurednerin 3/2023 Traucheck

Gewinnerin des Europäische Song Festival in Zielona Gora

Nominiert für den deutschen Rock- & Poppreis

Ausgebildete Sängerin & Rednerin

Ausbildung an der Stage School Hamburg

Mehrere Stipendien

Diplom als Bühnendarstellerin

Erfahrene Künstlerin

28 Jahre Bühnenerfahrung

25 Jahre Erfahrung als Sängerin

10 Jahre Erfahrung als Rednerin

Professionell

Zuverlässig in der Zusammenarbeit

Verbindliche Terminzusage

Transparente Kommunikation

Empathisch

Emotionen aufnehmen

Präsenz zeigen

Gefühle transportieren

|

Musik ist die Sprache meiner Seele.

Foto - Über mich Privat

Was ist eine freie Trauung?

Eine freie Trauung ist eine Zeremonie, in der Ihr Euch nach Euren Wünschen und Vorstellungen das Ja-Wort geben könnt – unabhängig von Standesamt und Kirche. Frei von Konventionen, Geschlecht, Religion oder Kultur.

Egal ob romantisch, wild oder außergewöhnlich, rustikal oder bunt, traditionsreich oder modern, groß oder klein. Eure Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos – ihr seid in der Gestaltung frei: Eure freie Trauung soll euch widerspiegeln und eure Liebe unterstreichen.

Ersetzt eine freie Trauung das Standesamt?

Nein. Eine freie Trauung ist eine Ergänzung zur standesamtlichen Trauung. Sie ersetzt keine standesamtliche und somit rechtskräftige Eheschließung.

Wie ist der Ablauf bei einer freien Trauung?

Bei einer freien Trauung seid ihr absolut frei und flexibel in der Gestaltung der Zeremonie. Den Ablauf könnt ihr selbst bestimmen. Wenn man die üblichen Rituale bedenkt, sieht der klassische Ablauf der Hochzeitszeremonie so aus:

  1. Einzug
  2. Begrüßung
  3. Vorstellung des Paares und ihrer Liebesgeschichte
  4. Liebesbekenntnis/Eheversprechen
  5. Das Ja-Wort
  6. Ringtausch
  7. Kuss
  8. Trauritual
  9. Gute Wünsche und Verabschiedung
  10. Auszug

Welche Lieder spielt man auf einer freien Trauung?

Welche Lieder während der freien Trauung gespielt bzw. gesungen werden, ist ganz euch überlassen. Habt ihr ein gemeinsames Lied, das für eure Liebe steht?

Klassischer Weise werden natürlich Liebeslieder bei einer freien Trauung gespielt – ihr könnt aber auch darauf verzichten und einfach eure Lieblingslieder spielen. Ihr seid bei der Liederwahl vollkommen frei.

Welche Blumen kaufe ich für Beerdigungen?

Typische Blumen für Beerdigungen sind:

  • Weiße Chrysanthemen
  • Lilien
  • Nelken
  • Tulpen
  • Weiße Rosen

Man kann aber auch auf diese klassischen Blumen für Trauersträuße verzichten und einfach die Lieblingsblumen des Verstorbenen wählen. Auch Sonnenblumen sind ein schönes Symbol, um demjenigen Sonne zu schenken.

Welche Lieder spielt man auf Beerdigungen?

Das könnt ihr frei entscheiden. Ich habe ein großes Repertoire an Liedern, die für eine Trauerfeier passend sind. Hier eine Auswahl:

  • Angel – Sarah Mclachlan
  • Ave Maria – Schubert/ Bach
  • Candle in the wind – Elton John
  • Der ewige Kreis – Elton John
  • Halleluja – Leonard Cohen
  • I am Sailing – Rod Steward
  • Imagine – John Lennon
  • Knockin’ on heavens door – Guns N`Roses
  • Somewhere over the rainbow – Israel Kamakawiwo’ole
  • Tears in heaven – Eric Clapton

Wir können die Lieder für die Beerdigung gemeinsam auswählen – ich berate euch gerne.

Wann Musik zur Taufe?

Üblich sind 3 Lieder zur Taufe: Ein Lied zur Begrüßung, eines zur Taufe und eines zum Abschluss. Letztendlich könnt ihr natürlich selbst entscheiden, wann Musik bei der Taufe gespielt werden soll. Wir können die Lieder gerne gemeinsam auswählen und die Musik passend in den Ablauf der Taufe integrieren.

Welche Lieder spielt man auf Taufen?

Traditionell werden natürlich Kirchenlieder bei der Taufe gespielt. Ihr könnt aber auch andere Liederwahl für die Taufe treffen. Hier eine Auswahl von Liedern aus meinem Repertoire, die ich zur Taufe singe:

  • Der ewige Kreis – Der König der Löwen, Elton John
  • Dir gehört mein Herz – Tarzan, Phil Collins
  • Euer Kompass
  • Da berühren sich Himmel und Erde
  • Du bist Du
  • Unser größtes Geschenk
  • Mögen Engel dich begleiten
  • Somewhere over the rainbow
  • Wie schön du bist – Sarah Conner
  • Halleluja – Leonard Cohen

Was schenkt man zu einer Taufe?

Immer schön sind persönliche Geschenke zur Taufe, wie eigene Schmuckstücke, die der Täufling als Erinnerung tragen kann. Auch Taufkerzen sind beliebte Geschenke zur Taufe. Auch Geld-Geschenke sind üblich. Wie viel Geld man schenkt, ist einem selbst überlassen. In der Regel gilt: Je näher die Verwandtschaft zum Täufling, desto höher der Geldbetrag als Geschenk zur Taufe.

Was sind freie Trauredner?

Freie Trauernder sind diejenigen, die bei einer freien Trauung die Zeremonie leiten und die Hochzeitsrede für das Paar halten. Im Grunde übernehmen freie Trauredner bei freien Trauungen den Part, den bei kirchlichen Hochzeiten die Pfarrer:innen übernehmen.